European Bank for Financial Services GmbH (ebase)

ebase wurde 2002 als 100%ige Tochter der comdirect bank AG gegründet und hat ihre Online-Funktionen mit Übernahme durch die FNZ Group seit 2019 deutlich ausgeweitet. ebase ist eine deutsche Depotbank, die dem Einlagensicherungsgesetz unterliegt

Ihre Vorteile

  1. 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  2. 0 € Depotgebühren ab 1.500 € Depotwert
  3. Kostenloses ebase Depot 4kids
  4. Sichere Verwahrung in Ihrem persönlichen Depot
  5. Persönlicher Online-Zugang mit Transaktionsrecht

Nützliche Informationen zur ebase

open

Depotentgelt

Depotvariante

Beschreibung

Depotentgelt pro Quartal

Entgeltübernahme durch
€uro Fonds-Shop ab Depotwert1

ebase flex basic Eine Depotposition 5 € 1.500 €
ebase flex select Zwei Depotpositionen 9 € 1.500 €
ebase flex standard 3 - 99 Depotpositionen 12 € 1.500 €
ebase Depot 4kids Kostenfreies Kinderdepot 0 €2 0 €
ebase Firmendepot Depot für Unternehmen 12 € 1.500 €
ebase business Depot Depot für Unternehmen 23,80 € 10.000 €

1 Dauerhafter Depotwert an aktiv gemanagten Fonds. Exchange Traded Funds (ETF) werden nicht in die Berechnung des Depotwerts einbezogen.
2 Bei Eröffnung eines neuen Onlinedepots für unter 18 Jährige.

Die Berechnung der Depotgebühren erfolgt bei ebase quartalsweise. Sind die Voraussetzungen einer Depotentgeltübernahme durch den €uro Fonds-Shop eingehalten, erfolgt keine Belastung in Ihrem Depot oder auf Ihrem Konto.

open

Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

  1. 100% Rabatt bei über 7.000 Fonds

Der von €uro Fonds-Shop gewährte Rabatt wird bei Ordererfassung in Ihrem Online-Zugang der ebase als sogenannten Bonus ausgewiesen.

open

Transaktionskosten für Fonds

Bei Online-Erfassung

Fondskauf  0 €

Fondsverkauf  0 €

Fondstausch  0 €

Fondssparplan  0 €


Schriftliche Aufträge

Fondskauf  5 €

Fondsverkauf  5 €

Fondstausch 1 0 €


Zusätzliche Kosten für ETFs

open

Kosten für ETFs

Zzgl. zu den Transaktionskosten

ETF-Kauf  0,2% bezogen auf das Ordervolumen

ETF-Verkauf  0,2% bezogen auf das Ordervolumen

ETF-Tausch  2x 0,2% bezogen auf das Ordervolumen

ETF-Sparplan  0,2% bezogen auf das Ordervolumen

open

Mindestanlagebeträge

Einmalanlage ab 250 €

Folgebeträge ab 50 €

Fondssparplan ab 10 €

Entnahmeplan ab 125 € (Ausgangsfonds 5.000 € Mindestbestand)

open

Abwicklungskonto

Das Konto flex ist inklusive.

open

Verwahrentgelt auf Kontoguthaben

ebase berechnet 0,5% p.a. auf das Kontoguthaben, welches den Betrag von 1.000 € übersteigt.

Einzahlungen für die Geldanlage in Fonds oder andere Wertpapiere sind unentgeltlich möglich, sofern die Guthaben maximal 30 Kalendertage auf dem Abwicklungskonto flex verbleiben. Erst nach diesem kostenfreien Zeitraum wird das Verwahrentgelt berechnet.

open

Depotkündigung

Eine Depotkündigung ist jederzeit möglich. Es erfolgt keine Depotentgeltübernahme für das Jahr, in dem das Depot aufgelöst wird, alle Anteile übertragen werden und bei einem Verkauf des Gesamtbestandes. Die Ausnahme bildet ein interner Übertrag innerhalb des Firmenverbunds der INFOS AG.

open

Fonds zu ebase übertragen

Führen Sie ein Depot bei einer anderen Bank, können Sie jederzeit einen Wechsel zu ebase und €uro Fonds-Shop vornehmen. Bei einem Depotübertrag werden Ihre Fondsanteile aus Ihrem bestehenden Depot ausgebucht und in Ihr Depot bei ebase eingebucht. Je nachdem, wo der Übertrag beauftragt wird, heißt es auch Depoteinzug.

Es funktioniert ganz einfach
Reichen Sie das Formular zum Depoteinzug im Original bei €uro Fonds-Shop ein oder beauftragen Sie diesen in Ihrem Online-Zugang von ebase.

open

Dauer eines Depotübertrags

Weil die Fondsanteile mehrere sogenannte "Clearingstellen" durchlaufen müssen, kann ein Depoteinzug bis zu 6 Wochen in Anspruch nehmen. Sind innerhalb dieser Zeit immer noch keine Fondsanteile in Ihrem ebase Depot eingebucht worden, erinnert ebase die abgebende Bank automatisch für Sie.

open

Steuerlicher Aspekt bei einem Depotübertrag

Bei einem Depotübertrag werden nicht nur Ihre Fondsanteile bewegt. Die abgebende Bank liefert auch die sogenannten Anschaffungsdaten an die neue Bank. Somit wird eine steuerlich korrekte Behandlung der Fonds sichergestellt.

Unser Tipp: Für einen reibungslosen Ablauf erfragen Sie bei Ihrer neuen Fondsbank nach Einlieferung Ihrer Fondsanteile zur Sicherheit, ob alle Anschaffungsdaten mitgeliefert wurden. Nur wenn die abgebende Bank alle Anschaffungsdaten mitgeteilt hat, können eventuelle steuerliche Begünstigungen bei Veräußerungen berücksichtigt werden.

open

Weitere Informationen zum Depotübertrag

Weitere wichtige Fragen zum Thema Depotübertrag beantworten wir Ihnen in unseren FAQ.

Hilfe & Support

open

Kosten der VL-Anlage

Die VL-Position kostet Sie nur 12 € / Jahr.
Diese Kosten werden zwar nicht von €uro Fonds-Shop übernommen, jedoch zählt das VL-Volumen in das Mindestdepotvolumen zur Übernahme des jährlichen Entgeltes für "normale" Depots hinzu.

open

Sonderkonditionen des €uro Fonds-Shop bei der VL-Anlage

Kaufen Sie mit Ihrer VL-Zahlung einen rabattierten Fonds in ein über €uro Fonds-Shop vermitteltes Fondsdepot, erhalten Sie 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag!

open

VL-Vertrag eröffnen

Ein VL-Vertrag wird in Ihrem persönlichen Depot als einzelne Depotposition verwahrt. Möchten Sie einen VL-Vertrag bei ebase anlegen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Depot online zu eröffnen. Wenn Sie bereits ein Depot bei ebase haben, legen Sie Ihre VL-Position ganz einfach selbst in Ihrem Online-Zugang bei ebase an.

Im Anschluss erhalten Sie von ebase die Arbeitgeberbescheinigung zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber.

open

VL-Fonds

Ihnen steht fast das komplette Fondsspektrum zur Verfügung. Achten Sie lediglich darauf, ob Ihr gewünschter Fonds bei ebase VL-fähig ist. Sie können die VL-Fähigkeit ganz einfach in den jeweiligen Fondsdetails in unserer Fondssuche prüfen.

Im Nachhinein ist es nicht mehr möglich, den VL-Fonds zu tauschen.

Fondssuche

open

VL-Vertrag kündigen

Die Auflösung eines VL-Vertrags ist jederzeit möglich. Beachten Sie, dass eine vorzeitige Auflösung prämienschädlich sein kann. Kündigen Sie den VL-Vertrag dazu schriftlich und bestätigen Sie, dass Sie eine eventuell prämienschädliche Auflösung in Kauf nehmen.